background Ludii Portal
Home of the Ludii General Game System

   

Home Games Forum Downloads Concepts Contribute Tutorials Tournaments World Map Ludemes About


 
Evidence for Katséla

1 pieces of evidence found.

Id DLP.Evidence.2034
Type Ethnography
Game Katséla
Location Chokwe
Date 1930-01-01 - 1930-12-31
Rules Three intersecting lines, with diagonals drawn in the square. Two players. Three pieces per player, one playing as red and the other as white. The red player plays first and places their piece in the central spot. Players alternate turns placing one of their pieces on an empty space on the board. When all of the pieces are placed, players alternate turns moving one of their pieces to an empty adjacent spot on the board along the lines. The first player to place three of their pieces in a row wins.
Content Account of Baumann, about Katsela as played among the Chokwe people of Angola: "Katsela (kleines tsela) ist in Art Mühlespiel. Mit Pembafarbe wird auf irgendein Brett oder einen Hockersitz ein Viereck gemalt. Die zwei Spieler arbeiten mit 6 "Steinen" (weiße und rote Bohnen). rot beginnt und setztseinen Stein in den Mittelpunkt O. Weiß setzt auf irgendeinen PLatz am Rand. Dann verhindert Rot durch geschicktes Setzen seines nächsten, also des dritten Steines im Spiel, daß Weiß in den nächsten Zuugen eine gerade Linie aus drei Steinen erhält. Weiß kann nur auf den Randlinien eine Kombination erreichen und nur an der Außenseite gewinnen, Rot dagegen nur auf den Diagonalen oder den Linien 8-0-4 und 2-0-6. Weiß sucht seinerseits eine Kombination von Rot auf den Zentrallinien zu verhindern und stört den Aufmarschplan von Rot. Sind alle 6 Steine gesetzt so wechselt man so lange die Steine, bis einer von beiden zusammenhängende Linie von drei Steinen erreichet hat. Tsela und Katsela wird nur von Männern und Knaben, allerdings leidenschaftlich gern gespielt. " Baumann 1935: 94.
Confidence 100
Ages All
Genders Male
Source Baumann, H. 1935. Lunda: Bei Bauern und Jägern in Inner-Angola. Berlin: Würfel Verlag.

     Contact Us
     ludii.games@gmail.com
     cameron.browne@maastrichtuniversity.nl

lkjh Maastricht University Data Science and Knowledge Engineering (DKE), Paul-Henri Spaaklaan 1, 6229 EN Maastricht, Netherlands Funded by a €2m ERC Consolidator Grant (#771292) from the European Research Council