background Ludii Portal
Home of the Ludii General Game System

   

Home Games Forum Downloads Concepts Contribute Tutorials Tournaments World Map About


 
Evidence for Shui Yen Ho-Shang

1 pieces of evidence found.

Id DLP.Evidence.1230
Type Ethnography
Location Sichuan
Date 1946-01-01 - 1946-12-31
Rules 5x5 intersecting lines, with the diagonals of every 2x2 square formed. On one side, a diamond intersects with the central point of that side, with diagonals drawn in the diamond. One player plays as the monk, placed at the intersection of the diamond and the main board. The other player plays as fifteen water pieces, placed on each point along the perimeter of the main board. Players take turns moving their pieces to one adjacent point following the lines on the board. The monk may capture two water pieces by moving to an empty space between two water pieces. The goal of the water pieces is to trap the monk on the far point of the diamond.
Content "Dieses Spiel hat Ähnlichkeit mit einem Spiel, das die Hirten von Szechwan spielen, nämlich mit dem "Das Wasser überschwemmt den Mönch". (shui yen ho-shang). Nur ist bei diesem Mönschsspiel ein Rhombus mehr im speilfeld. Sitzt der Mönch vor einem leeren Schnittpunkt und sitzen neben diesem Schnittpunkt zwei Wasserstaine, je einer rechts und links, dann kann der Mönch zwischen die beiden Wassersteine auf den leeren Schnittpunkt ziehen und die beiden Steine wegnehmen. Das nennt man "Wassertragen." Hat der so das ganze Wasser forgetragen, dann hat er gewonnen. Die Hürde beim Wolfspiel heisst hier "Kloster." Es ist eine Raute mit den Diagonalen und nicht ein Derieck. Hat das Wasser den Mönch in das Kloster getreiben, und zwar bis in die äusserste Spitze, dann hat das Wasser das Spiel gewonnen. Szechwan und Kham haben eine Granze. Die Hirten beider Gegenden spielen dieses Spiel leidenschaftlich gern. Da nun das Spiel auch noch so viel Ähnlichkeit aufweist, dürfte es wohl gemeinsamen Urspringes sein." Nai-ch'iang and Schröder 1946: 169.
Confidence 100
Ages Adult
Social status Non-Elite
Spaces Outside
Genders Male
Source Nai-ch'iang, J. and D. Schröder. 1946. 'Die Fandser, Ein Betrag zur Volkskunde von Kham.' Folklore Studies 5: 1-190.

     Contact Us
     ludii.games@gmail.com
     cameron.browne@maastrichtuniversity.nl

lkjh Maastricht University Data Science and Knowledge Engineering (DKE), Paul-Henri Spaaklaan 1, 6229 EN Maastricht, Netherlands Funded by a €2m ERC Consolidator Grant (#771292) from the European Research Council